Drucken
22. April 2014
Bürgermeisterkandidat Maurer besuchte Gemeinde Nortrup

Der Kandidat für das Amt des Samtgemeindebürgermeisters Andreas Maurer wurde in Begleitung einer Delegation der Partei DIE LINKE von Nortrups Bürgermeister Renze freundlich begrüßt und über Aktivitäten  und Vorhaben der Einzelgemeinde informiert.

Renze, der von einem maßvollen Wachstum im Einvernehmen mit Nachbarn, Firmen, Arbeitnehmern und Umwelt in seiner Gemeinde sprach, stieß bei Maurer nicht nur bei diesem Punkt auf Zustimmung. Beide betonten, dass die Basis vor Ort entscheidend sei.In dem Informationsgespräch ging es u.a. um die von Fa. Kemper beabsichtigte 80 Mio.

Euro und 25 Hektar große Investition am Standort Nortrup auch um die Frage einer von vielen Eltern geforderten weiteren IGS im nördlichen Landkreis.„Wenn wir das nur auf uns zukommen lassen ohne eine Rolle zu übernehmen, werden wir vor vollendete Tatsachen gestellt“, meinte Maurer und weiter: „Auch unter Berücksichtigung des sogenannten demographischen Wandels und der Finanzierung, sehe ich Bedarf und eine gute Chance für eine weitere IGS in den Samtgemeinden Artland oder Bersenbrück .“




Copyright ©2019 Andreas Maurer. Alle Rechte vorbehalten.