26. April 2014
„Für gute Renten – heute und in Zukunft!“

Die Bundesregierung hat ein Gesetz über „Leistungsverbesserungen in der gesetzlichen Rentenversicherung“ vorgelegt. Zentrale Ursachen sinkender Renten und zunehmender Altersarmut werden darin nicht angegangen: das deutlich fallende Rentenniveau und das steigende Renteneintrittsalter für Alle. Die Bekämpfung der Altersarmut wird durch die falsche Beitragsfinanzierung der sogenannten „Mütterrente“ auf Jahre hinaus unmöglich.

SPD widmen sich Teilbaustellen, während die Gesamtarchitektur des Rentensystems ins Wanken gerät. Ich  schlage vor:

• Das Rentenniveau wird von derzeit knapp 48 Prozent wieder auf 53 Prozent (wie im Jahr 2000) angehoben und dauerhaft stabilisiert.

• Die Rente erst ab 67 wird zurückgenommen. Ohne Wenn und Aber! Alle Versicherten können wieder spätestens ab 65 abschlagsfrei in Rente gehen.

• Für diejenigen, die lange gearbeitet haben und jene, die nicht mehr können, müssen flexible Übergänge geschaffen werden. Versicherte mit 40 Beitragsjahren sollen ab 60 Jahren abschlagsfrei in Rente gehen. Altersteilzeit muss gefördert werden und der Zugang zu Erwerbsminderungsrenten muss erleichtert werden.

• Die Erziehungsarbeit für vor und nach 1992 geborene Kinder („Mütterrente“) muss in Ost und West in gleicher Weise mit 3 Entgeltpunkten pro Kind (2013 knapp 86 Euro) aus Steuermitteln anerkannt werden.

Wir brauchen endlich eine grundlegende Rentenreform! Die gesetzliche Rente muss vor Altersarmut schützen und wieder den Lebensstandard sichern. Für ein würdevolles Leben im Alter!


 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 25. Mai 2014 findet in der Samtgemeinde Artland die Wahl des hauptamtlichen Bürgermeisters statt. Ich sehe diese Wahl als Chance, mehr für die Menschen im Artland erreichen zu können,als dies bisher geschehen ist.

Nach reiflicher Überlegung bin ich zu der Entscheidung gekommen, dass ich mir nach 15 Jahrenpolitischer Arbeit in unserer Region in den verschiedensten Funktionen diese Aufgabe zutraue.Leider fehlen mir die Mittel für einen finanzstarken Wahlkampf, wie ihn anderen Kandidat/Innen haben. Ich bin aber der Überzeugung, dass es hier nicht auf den Geldbeutel ankommt, sondern auf politische Inhalte und die Menschen, die mich unterstützen.

Weiterlesen...


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00dd8b9/joomla/modules/mod_random_image/helper.php on line 85

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00dd8b9/joomla/modules/mod_random_image/helper.php on line 85

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00dd8b9/joomla/modules/mod_random_image/helper.php on line 85

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00dd8b9/joomla/modules/mod_random_image/helper.php on line 85

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00dd8b9/joomla/modules/mod_random_image/helper.php on line 85

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00dd8b9/joomla/modules/mod_random_image/helper.php on line 85
andreas-maurer-gesamtschulen-fr-alle.jpg

Andreas Maurer bei Facebook

Termine

NOEVENTS

Feed-Anzeige

Strategische Wahlkampf Konzeption Varus Marketing. Powered by Joomla!. Template erstellt 2009 von Vadim Reimer.